Spenden und Zustiftungen

Menschen brauchen Ansprechpartner in Krisenzeiten. Gerade in der heutigen Zeit nehmen Einsamkeit, Sorgen und Ängste zu. Haupt- und ehrenamtliche Seelsorger*innen leisten einen wertvollen Dienst und sind immer erreichbar. Sei es im Krankenhaus, im Gefängnis oder am Telefon.

Helfen Sie mit - Sie entscheiden selbst:

Schenken Sie offene Ohren und offene Herzen!

Allgemeine Spende oder Zustiftung

Eine allgemeine Spende verwenden wir zeitnah für die Förderung unserer aktuellen Projekte, genau da wo es am nötigsten gebraucht wird. Wenn Sie eine Zustiftung tätigen, so stärkt dies das Vermögen der Stiftung langfristig und nachhaltig, davon kommen die Erträge (Zinsen) den Projekten zugute. Weitere Infos zu den Förderprojekten ...

Symbolbild Spenden
Bildrechte: Alexas_Fotos / pixabay.com

Aktuelle Projekte: Seelsorge am Telefon und im Seniorenheim

Die aktuelle Corona-Pandemie macht es deutlich: Einsamkeit, Angst und Verunsicherung nehmen zu. Deshalb fördern wir die Seelsorge in den Seniorenheimen der Diakonie Bayreuth mit einem zusätzlichen Stundenkontingent und arbeiten weiter am Erhalt der Telefonseelsorgestelle Ostoberfranken/Bayreuth.

Pfr. Lim im Gespräch.
Bildrechte: Wolfgang Böhm

Besonderes Projekt: Verkündigung in den Medien

Regionale Fernsehgottesdienste haben durch die Corona-Einschränkungen an Bedeutung gewonnen. Für die Zuschauerinnen und Zuschauer ist es ein Stück Heimat, wenn die frohe Botschaft aus ihnen bekannten Orten übertragen wird. Dafür bitten wir um Ihre Spende. Details finden Sie hier.

Screenshot
Bildrechte: TV Oberfranken

Möglichkeiten, wie Sie die Stiftung auch unterstützen können, finden Sie hier.
Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich an

Wolfgang Böhm
Bildrechte: beim Autor

Pfarrer Wolfgang Böhm | Fundraising
0921 / 75 74 - 824
wolfgang.boehm@elkb.de