Weitere Förderprojekte

Neben der großen Aufgabe, der Erhalt der Telefonseelsorgestelle Ostoberfranken/Bayreuth, konnte die Stiftung weitere Projekte als Einzelmaßnahmen fördern. Sehen Sie hier eine Auswahl:

  • Diakonie Thurnau, Seelsorge in den Senioreneinrichtungen (2015)
  • Tourismusseelsorge im Dekanatsbezirk Bamberg (2016)
  • Seelsorge an Geflüchteten in der Kirchengemeinde Neuenmarkt (2017)
  • Dorfhelferinnenstation in Münchberg (2019)
Meditationskarten
Bildrechte: Wolfgang Böhm

Meditationskarten für offene Kirchen

Ankommen, hinsetzen und zur Ruhe kommen. Kirchen sind Orte zum Ver- weilen und zum Krafttanken für die Seele. Die Stiftung lies Postkarten mit spirituellen Motiven und passenden Mediationstexten drucken. Sie stehen allen Kirchengemeinden mit offenen Kirchen kostenlos zur Verfügung. (2017)

Notfallrucksack
Bildrechte: Sabine Tauscher

Notfall- und Trauerrucksäcke für Schulen in Hof

Krisen, die durch Tod und Trauer auf eine Schule zukommen, bringen immer eine hohe Belastung für alle Beteiligten mit sich. Kinder, Jugendliche und Erwachsene brauchen Hilfe bei der Bewältigung einer solchen Situation. In den Rucksäcken finden sich hilfreiche Materialien, mit denen schnell Orte der Trauer einge- richtet werden können. (2019)

Die Gesangbücher werden übergeben
Bildrechte: Wolfgang Böhm

Gesangbücher für die Gefängnisseelsorge der JVA Hof

Beim gemeinsamen Singen mit den Gefangenen wurden die Bücher gleich eingeweiht. „Das Gesangbuch ist ein Schatz mit Liedern und Texten des christlichen Glaubens. Lieder geben Gefühlen Ausdruck und stärken den Glauben, auch wenn man sprachlos ist und keine Worte finden kann“, so Dr. Dorothea Greiner. (2019)